Vereinstörns
Nur für Mitglieder

Jedes Jahr organisieren wir für unsere Mitglieder Aus- und Fortbildungs-Törns in attraktiven Revieren. Im Frühjahr oder Herbst sowie im Frühsommer können die Teilnehmer auf Segel- oder Motoryachten der oberen Klassen ihren Sport ausüben. Die Teilnehmer können ihre seemänische Fähigkeiten erweitern und die Navigationskenntnisse vertiefen. Gesegelte Meilen werden für die Ausbildung für die Führerscheine SKS und SSS registriert. Außerdem veranstalten wir unter den teilnehmenden Yachten Meilen-Wettbewerbe. Jedes Schiff erhält einen Übungsleiter. Grundsätzlich werden die Schiffe von den Teilnehmern gesegelt, der Skipper behält die Aufsicht als Schiffsführer. Aus diesem Grund wird die endgültige Crewaufteilung aufgrund der Segelerfahrung, persönlichen Fähigkeiten und dem Ausbildungsstand festgelegt. Sicherheit geht vor.


Ausbildungstörn Korfu
18. - 25. Mai 2024

Grundausbildung Segeln auf See

Dieser Ausbildungsabschnitt richtet sich an SBF-See-Inhaber, die das Segeln erlernen wollen oder sich auf SKS oder SSS vorbereiten. Die eingesetzten Übungsleiter vermitteln sowohl die grundlegenden Kenntnissen der Seemannschaft als auch die unabdingbaren Kenntnissen des Kurshaltens, Navigierens, Kreuzens sowie der Anlege- und Ankermanöver. Gleichzeitig werden die vom Bundesverkehrsministerium geforderten Ausbildungsmeilen gesegelt.

Wir fliegen am Samstag 18. Mai 2024 für eine Woche nach Korfu zum Vorbereitungstraining. Unsere Boote übernehmen wir in der Marina Gouvina. Von hier aus geht es zu den beiden Inseln Paxos und Antipaxos. Die Möglichkeiten sind vielfältig, der Kurs immer windabhängig. Zum Training eignet sich sowohl die Nordumsegelung von Korfu als auch der direkte Weg an der Ostküste vorbei nach Paxos. Die Zufahrt zu Paxos erfolgt durch den bekannten Kanal, der abgewinkelt zum Hafen führt. Dieser schmale Kanal ist beliebtes Ausbildungsziel, weil hier die Fahrrinne durch Richtzeichen vorgegeben wird.

In der Marina Gouvina sind Hafenmanöver zu Trainingszwecken nicht erlaubt. Aus diesem Grund werden wir in erster Linie, die vorgeschriebenen Meilen segeln und die Wende-, Halse- und Ankermanöver trainieren. Zusätzlich bieten wir die kostenfreie Seminare "Vorschoterausbildung" und "GPS-Navigation" an.

Die Abteilung Wassersport möchte eine neue Damenmannschaft zusammenstellen. Deshalb sind wir an Bewerbungen unserer Frauen interessiert.

Auf der Segelyacht sind jeweils 6 Personen als Crew eingeteilt. Auf ausdrücklichen Wunsch können bis maximal 8 Personen als Crew zusammengestellt werden. Der Rückflug ist am Samstag, den 25. Mai 2024

Der Kostenbeitrag beträgt inklusive Flug 885,- Euro pro Person. Bei Anmeldung wird eine Anzahlung in Höhe von 485,- Euro, die Restzahlung wird im März fällig.

Anmeldungen ab sofort per e-Mail an: info@psv-wassersport.de


Trainingsregatta Seychellen
08.-22. Juni 2024 plus 4 Tage als Option

Noch ein Platz frei

Dieser praxisorienteirte Ausbildungstörn richtet sich in erster Linie an SBF- oder SKS-Inhaber mit Seemeilenerfahrung. Er eignet sich insbesondere zur Vorbereitung auf die SSS-Ausbildung.

Am 08.06.2024 fliegen wir für zwei Wochen in den Indioschen Ozean. Mahé, La Digue, Praslin, Fregatte, Curieuse sind Ziele unserer Katamaran-Trainingsregatta. Teilnehmer, die zeitlich eingeschränkt sind, können  nach zwei Wochen Segeln zurück fliegen. Für die übrigen Teilnehmer planen wir vier weitere Übernachtungen auf Mahé ein, ehe es am Mittwoch 26.6.2024 zum Rückflug geht.

Die gesegelten Meilen werden für die Ausbildung zum SKS und SSS anerkannt. Im Anschluss wird auf Mahé jeweils ein Fortbildungsseminar Astronavigation, Seenotsignalmittel und GPS-Navigation angeboten. Diese Seminare sind kostenfrei.

Wer auf die Seychellen reist, kommt unabhängig von der endgültigen Zielinsel erst einmal auf Mahé, der größten und vielfältigsten Insel des Archipels, an. Ihr Name ist zurückzuführen auf den einstigen französischen Gouverneur Mahé de Labourdonais, und von frühen Siedlern wurde sie “Ile d’Abondance” genannt - also die “Insel des Überflusses”. Und in der Tat ist landschaftliche Schönheit hier in Hülle und Fülle vorhanden, und wer kennt sie nicht: die einladenden Bilder von feinsandigen, palmengesäumten Strandbuchten unter strahlend blauem Himmel?

Die Windstärke liegt bei 2 bis 6 bft.; schwere Stürme sind selten. Die Sonnenscheindauer um 12 Stunden pro Tag entspricht der Lage in Äquatornähe. Die Temperaturen schwanken zwischen 24 °C und 30 °C im Jahresverlauf, die Wassertemperatur liegt stets bei 25-26°C bei mehr als 80% Luftfeuchte. Die Seychellen sind ein Gezeitenrevier mit SE-Monsun (15-25 Kn) von ca. Mai bis September, NW-Monsun (10-15 Kn) ab Oktober bis April. Die Zeit des NW-Monsuns ist regenreicher und schwachwindiger, die Zeit des SE-Monsuns ab Mai ist die trockenere und in der Regel auch windreichere Zeit.

Die Teilnehmer erweitern während des zweiwöchigen Segeltörns ihre Navigationskenntnisse und werden die seemänischen Fähigkeiten vertiefen. Es erfolgt die Ausbildung zum Co-Skipper nach den anerkannten Richtlinien. Die Vorschoter erhalten eine Ausbildungserweiterung für die Kombinationen an manuellen und automatischen Winschen, Genua und Fock, sowie Selbstwendeeinrichtungen. Ziel ist es, unter den vorherrschenden Monsunwinden mit einem Katamaran zu segeln und umweltgerechte Ankermanöver in Korallengebieten zu trainieren. Die terrestrische Navigation per Karte reicht für das Segeln auf kurze Entfernungen zwischen den Inseln aus. Streckenweise werden aber Korallenriffe und Strömungen die Navigation erschweren. Ansonsten ist der Indische Ozean auch für Segelanfänger gut geeignet.

Im Anschluß verbringen wir noch vier Tage mit den Crews in einer angemieteten Lodge. Hier werden wir unsere Segelerfahrungen besprechen und mit einem Navigationsseminar und dem Seenotsingnalmittel-Seminar vertiefen. Die Skipper betreuen die Teilnehmer.

Im Kostenbeitrag von ca. 2885,- € enthalten sind die Koje in der Doppelkabine bei maximaler Belegung von 6 Personen pro Katamaran, Versicherung der Schiffsführer sowie der Bustransfer in Deutschland. Der Preis gilt vorbehaltlich der aktuell geltenden Charterangebote.Zur Zeit haben sich 11 Personen angemeldet, d.h. zwei Katamarane sind bereits belegt.

Wenn ihr Interesse habt, mit uns zu segeln, meldet euch bitte unter:

info@psv-wassersport.de