Unsere Ausbildungsangebote

Bei uns im Verein können alle Lizenzen für Sportboote erworben werden, einschließlich der Funklizenzen. Die Ausbildung und Vermittlung von seemännischen Kompetenzen und Fähigkeiten, um ein Sportboot sicher führen zu können, ist ein Schwerpunkt in der Vereinsarbeit der Abteilung Wassersport. Erfahrene Sportbootführer und Referenten des Vereins geben ihr Wissen in Theorie und Praxis an Vereinsmitglieder weiter. Wir organisieren und koordinieren die jeweiligen Kurse in Theorie und Praxis. Bei uns bekommt ihr Antworten auf die Fragen rund um die Sportbootführerausbildung:

  • Welche Führerscheine gibt es?
  • Welche Lizenzen benötige ich?
  • Welche Lehrgänge werden im Verein angeboten?
  • Wann und wo finden die Kurse statt?
  • Wie hoch sind die Kosten?

Weitere Infos zu Kosten, Anmeldung, Start der Ausbildungen etc. findet ihr im Einzelnen weiter unten.

Wenn ihr noch mehr Informationen wollt oder braucht, scheut euch nicht uns eine E-Mail zu schreiben, wir sind gerne für euch da.

Wir sind erreichbar unter info(at)psv-wassersport.de

 

 


Sportbootführerscheine Binnen und See
Nächster Kurs startet am 18.01.2022

Wie auch dieses Jahr werden wir im Jahr 2022 erneut zwei Ausbildungskurse für den Sportbootführerschein anbieten. Der Kurs im Frühjahr wird im Präsenz-Unterricht, der folgende Herbstkurs voraussichtlich wieder online stattfinden.

Der Termin für den Info-Abend steht nun auch fest. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen sich am 

Dienstag 18.01.2022 um 18.30 Uhr

in der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken (Tagungsraum 20)

über die Ausbildung unverbindlich zu informieren.

 

Die Theorie-Unterrichtseinheiten werden vorraussichtlich an der Sportschule abgehalten.

Die Praxis-Ausbildung erfolgt in Saarbrücken auf der Saar.

Ihr könnt euch für den Kurs anmelden unter

info@psv-wassersport.de

Bei diversen weiteren Fragen wendet euch bitte ebenfalls per e-Mail an uns.

 

Wir bieten folgende Kurse an:

SBF Binnen Motor:                           313,- €

SBF See:                                            368,- €

Kombikurs See und Binnen:           430,- €

 

In diesen Preisen ist das komplette Lehrmaterial enthalten: Buch und Tampen bei SBF Binnen.

Buch, Tampen, Navigationszirkel, Kursdreieck und Anlegedreieck bei SBF See und beim Kombikurs.

Außerdem 5 Einzelfahrstunden.

 

Lediglich die Prüfungsgebühr von

SBF Binnen Motor                            127,79 €

SBF See                                           145,39 €

Kombikurs See und Binnen              175,62 €

fällt beim Prüfungsausschuß noch gesondert an.

 

Wir bilden nur Vereinsmitglieder aus. Die Mitgliedschaft ist jedoch für jeden möglich. Informationen dazu findest Du auch hier.

Die Jahresgebühr beträgt 49,- € für Einzelpersonen. Familien zahlen 76,- €.

 

Anmeldungen sind per e-Mail möglich: info(at)psv-wassersport.de

*Bitte beachtet unsere Datenschutzerklärung auf dieser Homepage.


"Pyro-Schein" FKN
Fachkundenachweis Seenotsignalmittel

 

Der Kurs ist auf 12 Teilnehmer begrenzt.

Der Fachkundenachweis (sogenannter "Pyro-Schein") berechtigt zum Erwerb und Transport von erlaubnispflichtigen pyrotechnischen Seenotsignalen der Unterklasse T2 (Signalraketen, Fallschirmsignalraketen, bestimmte Rauchsignale).

 

 

Da auf Charteryachten die Ausrüstung mit pyrotechnischen Seenotsignalen sogar gesetzlich vorgeschrieben ist, muß mindestens ein Crewmitglied den FKN Schein besitzen.

 

Der nächste Vorbereitungskurs für den FKN Schein ist aktuell noch nicht terminiert. Die Termine werden im Newsletter oder auf hiesiger Hompage rechtzeitig bekannt gegeben.

Der Kurs findet in der Regel im Schulungsraum in der Dudweilerlandstraße 141 in 66123 Saarbrücken statt.

 

Die Gebühren für den Ausbildungstag inkl. der Prüfungsgebühr betragen 120,- Euro.

Das Lehrmaterial wird kostenlos gestellt.

Anmeldungen sind kurzfristig möglich.


Funkzeugnisse SRC und UBI

Im Zuge der Angleichung von EU-Recht verlangen die Yachtcharterstationen in Europa die Vorlage eines Funkzeugnisses. Mindest ein Crewmitglied oder der Schiffsführer muß ein Funkbetriebszeugnis besitzen, weil auf der Charteryacht ein Funkgerät installiert ist.

Neben versicherungsrechtlichen Gründen dient diese Maßnahme vor allem eurer eigenen Sicherheit.

Der nächste Vorbereitungskurs für das Seefunkzeugnis SRC und das Funkzeugnis UKW-Binnenfunk UBI beginnt ist aktuell noch nicht terminiert. Die Termine werden im Newsletter oder auf hiesiger Homepage rechtzeitig bekannt gegeben.

Der Unterricht erfolgt in kompakter Form am Wochenende, lernen zuhause ist notwendig. Die Unterlagen erhaltet ihr von uns.

Anmeldungen per e-Mail: info@psv-wassersport.de

*Bitte beachtet unsere Datenschutzerklärung auf dieser Homepage.

 

 

 

Weitere Ausbildungsangebote
Was bilden wir noch aus?

Die oben angebotenen Kurse sind nicht abschließend.

Wir bilden folgende Führerscheine und Befähigungsnachweise aus:

 

  • SBF Binnen unter Motor (berechtigt zum Führen eines Motorboots im Binnenbereich, also auf Kanälen und Flüssen)

  • SBF See unter Motor (berechtigt zum Führen eines Motorboots auf See, also auf dem offenen Meer)

  • SBF Binnen unter Segel (berechtigt zum Führen eines Segelboots oder einer Yacht im Binnenbereich, also auf Seen und ausgelegten Flüssen und Kanälen)

  • SKS (Seeküstenschifferschein - berechtigt zum Führen einer Yacht auf See für den Privatbereich bis 12 Meilen vom Festland, also auf dem offenen Meer)

  • SSS (Sportseeschifferschein - berechtigt zum Führen einer Yacht auf See für den Privat- oder gewerbl. Bereich bis 30 Meilen vom Festland, also auf dem offenen Meer)

  • FKN (Fachkundenachweis (sogenannter „Pyro-Schein“), berechtigt zum Erwerb und Transport von erlaubnispflichtigen pyrotechnischen Seenotsignalmitteln)

  • UBI (UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk)

  • SRC (Beschränkt Gültiges Funkbetriebszeugnis (Short Range Certificate))

 

Wir sind bemüht, wie in den Vorjahren auch, über den SBF und den Funkkurs hinaus die genannten Ausbildungsmöglichkeiten anzubieten. Aufgrund der Corona-Situation müssen wir jedoch derzeit eingeschränkt arbeiten und immer wieder an den Gegebenheiten anpassen. Falls ihr jedoch an einem Bereich Interesse habt, schreibt uns einfach eine E-Mail an info@psv-wassersport.de und wir werden euch individuell beraten bzw. informieren.