Vereinstörn Südfrankreich "Les Calanques"
29.05. bis 05.06.2021

Nur noch 2 Plätze frei.

Dieser Frühlingstörn für Vereinsmitglieder führt uns vom 29.05. bis 05.06.2021 an die Küste Südfrankreichs.

Wir starten in Frankfurt mit einem Flug der Lufthansa nach Marseille und fahren von dort zur Basis St. Madrier-sur-mer bei Toulon, wo wir unsere Schiffe übernehmen.

Seit 2012 bilden die Calanques den zehnten Nationalpark Frankreichs. Sie liegen dan der Küste entlang zwischen Marseille und Cassis und erstrecken sich auf einer Länge von 20 und einer Breite von 4 km.

Die Schönheit der Kalkklippen werden vom azurblauen Ozean und den weißen Sandstränden betont.

Die Calanques sind geografisch eingeteilt in verschiedene Gebiete.

So kennt man die Calanques von Callelongue, Mounine, Marseilleveyre, Queryons, Podestat, Cortiou, Sormiou, Sugiton, Pierres-tombées, l’oei de verre, Devenson, Loule, En-vau, Port-pin und Port Miou. Manche Calanques sind leicht zugänglich und haben Restaurants, Strände und Möglichkeiten zum Tauchen.

Ein entspannter Segeltörn, der sowohl für Segelerfahrene als auch für Anfänger geeignet ist.

Die gesegelten Seemeilen können auf den Erfahrungsnachweis für die Segelausbildung angerechnet werden.

 Die Kosten belaufen sich auf ca. 985,- Euro für Flug, Charter und Versicherung.

 

Eine Kojenreservierung für Mitglieder ist ab sofort möglich.

 


 

 

 

Anmeldeformular für Teilnehmer


Vereinstörn Kroatien Kornaten
18.-25.9.2021

 

Kroatien ist eines der beliebtesten, wenn nicht sogar das beliebteste Segelrevier in Europa für Yachtcharter. Über tausend Inseln laden förmlich ein zum Entdecken und Genießen – am besten von einer Segelyacht aus. National- und Naturparks entlang der Küste und der Inseln versprechen viel atemberaubende Landschaft beim Segeln.

Bei einem Segelurlaub in Kroatien bekommt man alles, was das Seglerherz begehrt. Malerische Dörfer, historische Städte, klares Wasser und mildes Klima machen die kroatische Adria für Segler so attraktiv. Mit uns segeln Sie durch die atemberaubende Inselwelt der Adria. Über 1000 vorgelagerte Inseln geben der Halbinsel einen natürlichen Schutz. Hier gibt es jede Menge Buchten, Ankerplätze und gutorganisierte Marinas für Ihren Segeltörn. Die Tagesetappen der Törns sind kurz und so bleibt genug Zeit, an Bord zu faulenzen oder das Festland der Insel zu erkunden. 

Vorwiegend wird das Klima in Kroatien vom leichten Maestrale aus nordwestlicher Richtung bestimmt. Aber Achtung vor der Bora! Der plötzliche Fallwind in Sturmstärke hat schon so manches Segel auf dem Gewissen. Die Wettervorhersagen für das Segeln in Kroatien sind jedoch sehr zuverlässig auf Kanal 69 oder 73 zu hören. Da es leider in manchen Buchten - besonders in den Komaten - keinen Empfang gibt, empfiehlt es sich für den Segeltörn, sich den Wetterbericht tagesaktuell als SMS schicken zu lassen.

In der Vor- und Nachsaison ist Kroatien wegen der milden Temperaturen  ein beliebtes Revier für den Segeltörn. Vor allem Segelanfänger profitieren von dem  beständigen nordwestlichen Wind und den idealen Segelbedingungen in Kroatien.

Für diesen Törn haben wir bereits einen Katamaran Lagoon 40 (Bj. 2020) und zwei Dufour 460 gechartert.

Zusätzlich haben wir für 6 Mitglieder eine Motoryacht Fountaine Pajot MY 37 gechartert.

Die Kosten betragen ca. 945,- Euro für Flug, Transfer in Deutschland, Versicherung und Charter. Für die Verpflegung wird im Allgemeinen eine Bordkasse eingerichtet, die gesondert zu zahlen ist.

 

Anmeldungen für Mitglieder sind ab sofort möglich: info (ät) psv-wassersport.de

 

 

 

Unser Archiv