Sie sind hier: Segeltörns
Deutsch
English
Samstag, 20. Januar 2018

Newsletter der Abt. Wassersport

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um immer aktuell über unsere Törns und Veranstaltugen informiert zu sein. Keine Sorge! Der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig. Daher nutzen wir bei unseren News-Empfängern das Opt-In-Verfahren: Erst durch Bestätigen einer E-Mail tragen wir Sie in unseren Verteiler ein. So stellen wir sicher, dass niemand unerwünscht E-Mails bekommt.

Hier anmelden:

Liebe Wassersportfreunde

Auf den nachfolgenden Seiten findet Ihr aktuelle Informationen zu unseren Veranstaltungen und den geplanten Segeltörns. Wenn Ihr die Informationen zu einer bestimmten Veranstaltung oder Segeltörn haben möchtet, so müsst Ihr nur dem jeweiligen Menüpunkt auf der linken Seite folgen. Außerdem stellen wir hier einen Veranstaltungskalender dar, in dem die einzelnen Events und Törns eingetragen sind
Und wem das noch nicht genug ist, der kann sich an info(at)psv-wassersport(dot)de wenden, um noch weitere Details geliefert zu bekommen. Viel Spaß beim Stöbern!


Segeltörn Sardinien 2.6.-9.6.2018

 

Vom 2.-9. Juni 2018 führt uns unser Segeltörn in das Gebiet zwischen Sardinien und Korsika. Im Frühsommer werden uns bereits angenehme Temperaturen erwarten. Dazu natürlich die faszinierende Schönheit der Costa Smeralda und der Straße von Bonifacio - eines der Top-Segelreviere im Mittelmeer. Details zum Segelrevier findet ihr hier.


Das typische Wassersportrevier Sardiniens ist die im Nordosten der Insel gelegene Costa Smeralda, die Smaragdküste mit ihren zahlreichen Buchten und den vorgelagerten Inseln. Unser Ausgangshäfen Portisco liegt in der Nähe des Flughafens Olbia und ist bequem per Flugzeug oder Fähre zu erreichen. Von hier aus können Törns zum Maddalena Archipel, nach Korsika oder entlang der Sardischen Küste unternommen werden.

Costa Smeralda bezeichnet einen Teil der nord-östlichen Küste Sardiniens. Im Norden wird es von Palau, im Süden von Olbia begrenzt. Der Name stammt von der Smaragd-ähnlichen Farbe des Wassers.

Die Küste ist stark zerklüftet und hat neben vielen schroffen Felsen auch einige feine Sandstrände.

Die Costa Smeralda zeichnet sich als Urlaubsziel dadurch aus, dass sich der meiste Grund und Boden in Privatbesitz von einem Konsortium rund um Karim Aga Khan befindet. Dieses kaufte das Land in den 1960er Jahren von Schafhirten ab. Durch den Einfluss des Konsortiums konnten bis heute Bausünden, Umweltzerstörung und Massentourismus verhindert werden.

Der Stützpunkt von Masteryachting

Unser Vertragspartner Masteryachting hat einen Stützpunkt in der Marina von Cannigione.

Dieser neue Stützpunkt liegt im Nordosten Sardiniens an der Costa Smeralda, die Smaragdküste mit ihren zahlreichen Buchten und den vorgelagerten Inseln. Der Ausgangshäfen liegt in der Nähe des Flughafens Olbia und ist bequem per Flugzeug oder Fähre zu erreichen. Von hier aus können Törns zum Maddalena Archipel, nach Korsika oder entlang der Sardischen Küste unternommen werden.